Skip to content

Festival sendet Musik in den Weltraum

Vielleicht hätten’s ein paar Konzepte für die Aliens auch getan.

(via kfm)

Trailer LIPPENSTIFT

LIPPENSTIFT
an 80-minute vocal essay / Premiere 5.12. Heimathafen Neukölln with PHØNIX16, Timo Kreuser Cond.
Also works of Kagel and Levinas. Come!

Guitar Piece (from: Diminuendo by Shame), played by Matteo Ciacchi

Ein professioneller Gitarrist macht das natürlich souveräner als ich.

L’Origine de la Guerre

L’origine de la Guerre is a painting by Orlan, an appropriation of The Origin of the World.

(via MixArt)

Dingfest

(via ArtPorn)

noch mehr Jupiter

(via BoingBoing)

Früher auf Kulturtechno:
Kunstwerk Jupiter
Fotos von Jupiter

Wenn man genau hinschaut

(via Artporn)

Links in eigener Sache

-In den aktuellen MusikTexten steht ein Text von Julia Mihály über Computerspielmusiken in Neuer Musik, darin kommt sie auch auf mein Requiem zu sprechen.

-Die Portraitsendung auf SWR2 Tandem Rakete über mich (Kulturtechno früher) hat jemand mitgeschnitten und hochgeladen.

-Monika Pasiecznik hat einen Text zum Konzertprojekt “Série Rose” geschrieben, in dem es um Neue Musik und Sex geht. Mit dabei meine Arbeit London.

-Benjamin Sprick hat fürs das Big-Data-Weekend” des Decoder Ensembles, bei dem auch ich beteiligt war, im September einen Text geschrieben.

-Für flämisch Lesende: Für die Kunsttijdschrift Vlaanderen hat Christine Dysers den Text “Muziek ten tijde van internet en digitalisering. De ‘conceptuele muziek’ van Johannes Kreidler” geschrieben.

-Für polnisch Hörende: Hanna Szczęśniak hat mich im September in Warschau fürs Radio interviewt.

-Für italienisch lesende: Gianluigi Mattietti hat einen Text über Musik & Urheberrecht geschrieben, in dem er auch auf meine Aktion product placements zu sprechen kommt.

-Für schwedisch lesende: Andreas Engström hat was über Neue Musik und Filterbubble geschrieben, darin geht es auch um meine Arbeit.

-Meine Performance in Linz 2016 wurde mitgeschnitten

Alfred Schnittkes Grab

Danke für den Tipp, NN!

Früher auf Kulturtechno:
Augenmusik

Saxofon ohne Saxofon spielen

(via Neatorama)