Skip to content

Against Applause. Lecture Kreidler Darmstadt 2018

Anteil toter Komponisten an den Aufführungen des Leipziger Gewandhausorchesters

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts nahm es überhand-
Anteil toter Komponisten an den Aufführungen des Leipziger Gewandhausorchesters:

zwischen 1781 und 1785: 13%
zwischen 1820 und 1825: 23%
zwischen 1828 und 1834: 39%
zwischen 1837 und 1847: 48%
zwischen 1850 und 1855: 61%
zwischen 1865 und 1870: 76%.

[Quelle: Andreas Dorschel, Was ist musikalische Wertungsforschung?, Jahrbuch des Staatlichen Instituts für
Musikforschung Preußischer Kulturbesitz 2004]


Grafik: Thomas Patteson

Die chaotischen Wolken auf dem Jupiter

NASA’s Juno spacecraft took this color-enhanced image at 10:23 p.m. PDT on May 23, 2018 (1:23 a.m. EDT on May 24), as the spacecraft performed its 13th close flyby of Jupiter. At the time, Juno was about 9,600 miles (15,500 kilometers) from the planet’s cloud tops, above a northern latitude of 56 degrees.

The region seen here is somewhat chaotic and turbulent, given the various swirling cloud formations. In general, the darker cloud material is deeper in Jupiter’s atmosphere, while bright cloud material is high. The bright clouds are most likely ammonia or ammonia and water, mixed with a sprinkling of unknown chemical ingredients.

(via kottke)

Jupiterfotos früher auf Kulturtechno

Carmina Burana, misheard lyrics

(via username)

Kulenkampffs Schuhe

Ein eindrücklicher Dokumentarfilm über Spuren des Kriegstraumas im deutschen Unterhaltungsfernsehen.

„Schilling zeigt mit ihrer atemberaubend montierten Doku, wie Deutschland im Fernsehen die Traumata der Vergangenheit überwand – und zu einem ‚Wir‘ wurde.“
– Claudia Tieschky, Süddeutsche Zeitung

„Das ist […] das Tolle an diesem Film, dass er es schafft, einen Zusammenhang herzustellen, der bislang nicht so stark beachtet wurde, die Bewältigung von deutscher Schuld und deutschem Trauma im Geiste von Unterhaltungsshows.“
– Matthias Dell, Deutschlandfunk

(Wikipedia)

Siehe auch das Interview mit Kulenkampff, das André Müller führte.

Piece for Harp and Video (2018)

Johannes Kreidler
Piece for Harp and Video
Premiere Gaudeamus Music Week Utrecht 2018
Miriam Overlach, Harp / Camera

A Monitor is put right behind the harp strings. The preproduced video on the monitor is captured via a live camera shooting through the strings which the player is bending and tilting, finally also plucking. The first half of the piece is without sound. [Score]

Körperbewegungen aus Musikaufnahmen

Nette Idee, Avatare gemäß Tonhöhen/Rhythmusinformationen zu erzeugen. Funktioniert aber denkbar schlecht.

(via username)

Musizierende Tiere (im Mittelalter)(32)

unerbittlich

(via FB)

100 Different Ways to Walk

Schon als Kind habe ich immer beobachtet, wie Menschen gehen, was leider auch oft ziemlich unansehnlich ist.

(via Neatorama)