Skip to content

Selbstauslöser – Musical Instruments Destruction

Mehr Clips des Stücks folgen bald.

Südlicher Krebsnebel

#Natur

Dieser leuchtende Nebel ähnelt ein wenig einer Krabbe – was ihm den Namen Südlicher Krebsnebel eintrug. In Wirklichkeit jedoch steckt hinter diesem Gebilde das Tauziehen zweier Sterne: Ein Roter Riese wirft nach und nach seine äußeren Hüllen ab und schleudert sie als leuchtende Gaswolken ins All. Diese werden von der Schwerkraft seines Partners, eines Weißer Zwergs, und durch Kollisionen mit dem interstellaren Medium zu dieser krabbenähnlichen Struktur verformt.
(…)
Das Weltraumteleskop Hubble erstellte diese Komposit-Aufnahme im März 2019. Weil verschiedenen Wellenlänge des Lichts mit unterschiedlichen Kanälen aufgezeichnet wurden, lassen sich die Gase anhand ihrer Farbe unterschieden: Rot kennzeichnet Schwefel, Orange markiert Stickstoff, Grün leuchtet Wasserstoff und Blau erscheint in dieser Aufnahme der Sauerstoff.

(via scinexx)

Augenmusik – aus alter Zeit (3)

Augenmusik

Musizierende Tiere (im Mittelalter)(41)

Heute: Maultiere

(via / via)

Früher auf Kulturtechno:
Musizierende Tiere (im Mittelalter)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (2)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (3)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (4)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (5)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (6)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (7)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (8)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (9)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (10)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (11)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (12)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (13)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (14)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (15)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (16)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (17)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (18)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (19)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (20)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (21)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (22)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (23)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (24)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (25)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (26)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (27)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (28)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (29)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (30)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (31)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (32)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (33)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (34)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (35)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (36)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (37)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (38)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (39)
Musizierende Tiere (im Mittelalter) (40)

Popmusik

Regenbogenfeld

#Natur

Berlin as a start-up

(Danke für den Tipp, BK!)

Moin

(via FB)

Martin Tchibas Einspielung meiner Klaviermusik

Martin Tchiba hat meine Klaviermusik auf CD eingespielt. Hurra! Er hat das mit unglaublicher Hingabe und Energie getan, ein Projekt über einen langen Zeitraum. Hört es euch an!
Im Booklet auch ein Text von mir zu den Werken und der Einspielung.

https://www.amazon.de/dp/B07YMFZ5FW?fbclid=IwAR2xuypHGj5L0K7Qen7M7jCmfyxJ_4peLuQySBMqdf-co023U659_WhxHR8

Im geschichtsträchtigen Hans-Rosbaud-Studio des Südwestrundfunks in Baden-Baden hat der Pianist Martin Tchiba das Gesamt-Klavierwerk des Komponisten Johannes Kreidler eingespielt. In dessen Klavierstücken kommt eine neue, „zeitgemäße“ Virtuosität zum Tragen, die auch das klangliche Ausleuchten hochkomplexer Strukturen mit einschließt. Sieben von acht Titeln auf der CD sind Weltersteinspielungen. Vorgelegt in Kooperation mit SWR2, gefördert durch die Kunststiftung NRW.

Postmoderne (Symbolbild)

(via Disturbing Quotes auf FB)