Skip to content
Kategorie Museum für moderne Kunst

Vogelgesang, notiert von Athanasius Kircher (1650)

Augenmusik – aus alter Zeit (2)

Augenmusik – aus alter Musik (1)

Multimedia-Musik in alten Zeiten-
In nächster Zeit ein paar lose Beiträge noch mal in der Reihe.


“Dona gentile belle come l’oro” by Du Fay

(via )

(Man beachte auch das musizierende Tier, vgl-)

Noten ohne Taktstriche, 1801

Anton Reicha, dieser verrückteste Komponist des 19. Jahrhundert, überrascht mich immer wieder.

In about 1801 Antonín Rejcha suggested composing music without using bars. As a proof he gives an example with numbers to help.

(via Twitter)

The history of the most popular memes (2004-2019)

Gewissermaßen eine Geschichte des Webs überhaupt, wenn nicht eine Universalgeschichte.

(via KFM)

Bildbuch

Was für ein atemberaubender, herausfordernder, radikaler neuer Film von Godard. Möge er 100 werden und nie aufhören, Filme zu machen.

Achtung, der Film enthält einige Gewaltdarstellungen. Bei Arte bis 22.6. (leider mit sehr störendem Arte-Logo)
https://www.arte.tv/de/videos/082224-000-A/bildbuch/?fbclid=IwAR33OtVo7-B-eZn-Z7h64Ks8Vb6MRd-b8Pwq-s6kC3rkhvyVqhwcm7RcfYg

Tibetanische Musik mit Notenvideo

Diesmal in modernster Notation..

Dank an Jong-sam Kim!

Früher auf Kulturtechno:
Tibetanische Noten

Tibetanische Noten

Vom Twitteraccount https://twitter.com/NotationIsGreat

Tibetan musical notations, Google points out, “symbolically represent the melodies, rhythm patterns, and instrumental arrangements. In harmony with chanting, visualizations, and hand gestures, [Tibetan] music crucially guides ritual performance.” It is characterized not only by its integration of ritual dance, but also by a large collection of ritual instruments—including the long, Swiss-like horns suited to a mountain environment—and unique forms of polyphonic overtone singing.

Und die Musik ist sowieso phänomenal.

(via openculture)

Popmusik

Tontrümmer

Eine gelungene Kombi von Musik und Visualisierung, von Stefan Hetzel.

“Er hat das Antlitz der Vergangenheit zugewendet. Wo eine Kette von Begebenheiten vor uns erscheint, da sieht er eine einzige Katastrophe, die unablässig Trümmer auf Trümmer häuft und sie ihm vor die Füße schleudert.”
(Walter Benjamin, der Engel der Geschichte)

Die MIDI-Visualisierungssoftware heißt „Pianofall“, stammt von Stepan Artemyev.