Skip to content
 

Neue Musik und Social Media – Text in NZfM

Anna Schürmer hat nicht nur eine Radiosendung zu dem Thema gemacht (Kulturtechno früher), sondern auch einen Text für die Neue Zeitschrift für Musik. Es kommen darin zu Wort: Martin Tchiba, Moritz Eggert, Johannes Kreidler, Irene Kurka und Wendelin Bitzan.

Fünf ambitionierte Nutzer Neuer Medien aus dem Feld der Neuen Musik wurden befragt: Moritz Eggert zeigt nicht nur auf allen drei relevanten Social-Media-Kanälen Präsenz, sondern hat mit dem Bad Blog of Musick der neuen musikzeitung seit 2009 den wahrscheinlich meist diskutierten deutschsprachigen Blog zur zeitgenössischen und klassischen Musikkultur initiiert. Auch Johannes Kreidler, dessen Blog-Website-Hybrid nicht eben zufällig Kulturtechno heißt, weiß gekonnt auf der Social-Media-Klaviatur zu spielen und diese für sich und seine Karriere zu nutzen. Wendelin Bitzan demonstriert auf seiner Facebook-Seite das humoristische Potenzial der sozialen Kanäle für eine flockig-leichte Musikvermittlung, während die Sopranistin Irene Kurka mit ihrem Podcast neue musik leben das vielleicht zukunftsträchtigste Tool der Neuen Medien nun auch als private Initiative für die Neue Musik in Betrieb genommen hat. Martin Tchiba schließlich ist der Ansicht, dass mit den sozialen Netzwerken mehr möglich ist als das Posten von Konzertankündigungen und der Austausch über bereits Bestehendes: Er will aus den Neuen Medien heraus neue Neue Musik schaffen.

Antworten

*