Skip to content
Kategorie Sonstiges

@Linz 3 : Anton Bruckner

Composer in residence ist in Linz Anton Bruckner, der in St. Florian begraben liegt.

Frei nach Kafka:

An Bruckners Grab gewesen. Geweint.

@Linz 2: Dan Wilcox

Schöne Frauen, modische Trendsetter, bodenständige Typen und sympathische Prolls – von all dem ist auf den Linuxwochen Linz nicht ein Hauch zu spüren; es wäre auch zu überraschend, ja, schockierend gewesen, wäre es anders. Dafür die prototypischsten Nerds der Digitalzeit, und das ist irgendwie gut schon richtig so.

Zum Beispiel US-Ami Dan, der mir soeben seine Website gezeigt hat, wo er halb futuristisch halb retroastronautenhaft beim Performen bewundert werden kann:

[ad#ad2]

Ostern da!

Heute nachmittag war für mich unerwartet bereits Ostern. Wollte Eier kaufen und musste im Supermarkt ziemlich lange danach suchen.

[ad#ad2]

Meine Ebay-Auktionen gehen zu Ende

Wer noch Interesse hat, hier meine Ebay-Auktionen, sind heute abend zu Ende.

[ad#ad2]

Enthüllung des Tages

Rotkäppchen, DER Ost-Sekt, macht mittlerweile auch Wein, und dieser wird wo angebaut? Im Westen. [z.B. hier belegt]

Danke für den Hinweis, Tömme!

Derlei Importwesen soll auch Idee eines neuen Stückes, wahrscheinlich das für die Klangwerkstatt sein. Was kann ich mir an Know-How importieren, mit entsprechendem Geld, was besser ist als wenn ich es hier (sprich: selbst) mache? Es geht also dezidiert nicht um Sampeln und sich Bedienen, sondern um EINKAUFEN im Globalmarkt, aber vielleicht sind es billige Plagiate. Music bought from China…

[ad#ad2]

Schäuble zu Winnenden

Wolfgang Schäuble in einer Pressekonferenz heute zum Thema Winnenden und die politischen Konsequenzen:
“…Schnellschüsse wären die ganz falsche Reaktion…”

Danke Arno / Chris

Oder wie die Frau von Skiprofi Thüringens Ministerpräsident Althaus zu Bild sagte:
“Mein Mann ist über den Berg.”

[ad#ad2]

Ein-Girl-Band

Mein Geigenlehrer pflegte mir den Takt noch auf die Schulter zu klopfen, wenn ich nicht im Tempo war.

[ad#ad2]

AdSense @Kulturtechno

Wie nicht zu übersehen ist verschandeln verschönern seit Neuestem für ein paar Groschen Google-Werbeanzeigen meinen Blog.
Eigentlich würde ich gerne gleich immer noch die Werbeanzeigen kommentieren, da sie nicht selten schöne Ironien zu den gebloggten Themen bilden. Aber leider ändern sich die Dinger ja immer, darum kann ich erst mal nur ein paar Screenshots kommentieren:

Schöner Treppenwitz – ausgerechnet bei mir werben GEMA-Rechtler ;)

HERRLICH! Werbung für ästhetische Fotos unter dem Duchamp-Pissoir. Da hab’ ich doch genau die richtige Zielgruppe!

Hoffe dass noch mehr solcher Treffer folgen, dann wird das eine eigene Blog-Kategorie *g*

Frage mich gerade, ob ich das eigentlich darf, meine Werbung derart kommentieren. AGB von Google haben sich natürlich gewaschen, darf mich ja auch selber nicht anklicken. Darum Befehl an alle: Alle folgenden Anzeigen eine Stunde lang anklicken!

[ad#ad2]

Tipp des Tages

Wir müssen die Chance als Krise begreifen!

(Alice) Schwarzer ist neuer US-Präsident

Ok, der obige Witz ist von der Titanic.
Schön jedenfalls, dass Obama nicht nur im Wahlkampf Versprechen machte, sondern auch bei der Vereidigung einen sprachlichen Hänger hatte:

Im Ernst: Ich freue mich sehr dass Bush W. weg ist und eine Hoffnungsfigur an seine Stelle tritt.