Skip to content
 

Post von Wagner

Liebe Avantgarde,

vor 100 Jahren war Musik auf einmal nicht mehr Dur oder Moll, sondern dissonant. Ein falscher Akkord der Gitarre, eine schräge Klarinette. Aber das galt nicht mehr als falsch oder schräg, sondern war „atonal“. Mittlerweile ist Musik nicht mehr nur etwas Klingendes, sondern hat Video, Performance, Konzepte dabei. Ihr Medium ist nicht mehr nur das Hörbare. Sie machen Videomusik, Musiktheater, Konzeptkunst. Vor 100 Jahren wurde der Musikbegriff als tonaler, heute wird er als medialer aufgelöst. Das muss wohl so sein. Aber es macht mir auch Angst.

Herzlichst, Ihr F.J. Wagner

Antworten