Skip to content
 

Ästhetisierungen von Roman Pfeffer

Ich mag ja Kunst, die Zahlen, Mengen, Statistiken ästhetisiert, also ästhetisch wahrnehmbar macht. Herrlich das begehbare deutsche Durchschnittsgrundstück von Timm Ulrichs.

Roman Pfeffer hat da auch ein paar schöne Arbeiten gemacht:

“Wissenswertes über das Wissen der Welt
Gesamtausgabe des 30-bändigen Brockhauslexikons, geteilt in Farbe und Papier” (2006)

“One Million Euro
2000 Stück 500 Euro Banknoten geteilt in Papier und Druckerfarbe” (2008)

“Grillparzer komprimiert
Die Menge der Tinte eines Achtzeilers komprimiert auf ein Quadrat” (2006)

Und diese Arbeit verfolgt eine ähnliche Idee wie mein John Cage: 4’33” divided by 16:

“Portait of a man with a size of 181cm” (2009)

(Und das hier geht in die Richtung meines Requiems.)