Skip to content
 

Blog, das Fehler von Komponisten aufdeckt

Jetzt kommt der Rotstift: Dieses Blog vermerkt kompositorische Fehlleistungen großer Komponisten (“good composers misbehaving”)

Ich übernehme hier mal die registrierten Quintparallelen aus Bachs Klavierwerken.

Aus dem Fis-Dur-Präludium Wohltemperiertes Klavier II:

aus dem D-Dur Präludium, Wohltemperiertes Klavier II:

aus der Gigue der 3. Französischen Suite (Takt 19):

aus der H-Dur Fuge, Wohltemperiertes Klavier II (Takt 37):

(nun gut, auf zwei Stimmen verteilt, aber das Ohr…)

Danke für den Tipp, Korbinian!

Antworten

*