Skip to content
 

Links in eigener Sache

-SWR2 Tandem Rakete hat eine Portrait-Gesprächssendung am 31.5. ausgestrahlt, steht noch bis Dienstag online.
-Darragh Kelly hat einen Text über die konzeptuellen Ästhetiken von Jennifer Walshe und mir geschrieben, veröffentlicht in Writings About Music Volume IV.
-Michael Rebhahns Text über >Neue Konzepte in der Musik<, veröffentlicht im Band der Norient-Ausstellung Seismographic Sounds, steht jetzt online.
-Die italienische Zeitschrift >Nuove Musiche< ruft in einem internationalen Call dazu auf, Papers über KomponistInnen und Technologie zu schreiben; auf der Liste vorgeschlagener KomponistInnen steht auch mein Name.
-In einem Podcast des australischen Radiosenders ABC Classic FM erzählt der Pianist Zubin Kanga von seiner Tournee >Cyborg Pianist<, in der er auch meine Study spielt.
-Die Oper Halle hat ihr Programm der Spielzeit 17/18 herausgebracht, darin auch die Ankündigung meiner neuen Oper >Der Staat als Freund und Geliebte< (auf S. 24)
-Bei Pecha Kucha Berlin hatte ich Anfang April einen Schnellvortrag (Konzept: 20 Slides à 20 Sekunden) über mein Stück >Charts Music< gehalten, eine Dokumentation (blöderweise ohne Bewegtbild, nur mit statischen Slides) davon steht online.
-Der umtriebige Bil Smith hat in seinem Collagewerk >Assemble the Mirrors Into a Box-Like Structure< Musik aus meinem Stück >Fremdarbeit< eingewoben.
-Matthew Lee Knowles hat mein Stück >product placements<, das 70.200 Fremdanteile enthält, derart multipliziert, dass es nun auf stolze 200.000.000 Samples kommt.

In 2008 Johannes Kreidler sampled 72,000 quotations, compressed to 33 seconds & individually registered in a music-theatre-live-performance-peaceful-protest-action piece called “Product Placements”
I have stolen Kreidler’s piece & recycled it so that there are over two hundred million quotations heard over fourteen simultaneous reverse phase opposition tracks, lasting almost two hours.

-Patrick Frank wusste eine Sheet Music Arbeit von mir an den richtigen Ort zu hängen

Antworten

*