Skip to content
 

Buchbesprechung “Musik mit Musik” in der ÖMZ

In der aktuellen (Print-)Ausgabe der Österreichischen Musikzeitung (ÖMZ) steht eine Besprechung meines Buches “Musik mit Musik” von Doris Weberberger.

Snip:

[...]
Dass diesem persiflierenden Vorgehen auch theoretisch fundiertes Wissen zugrunde liegt, erschließt sich etwa aus einem Text wie »Medien der Komposition«, in dem er Musik-, Medien- und Kunsttheorie zu einer Diskussion über die Medium-Form-Unterscheidung in Verbindung bringt und – wie so oft – ungewohnte Blickwinkel auf Bekanntes eröffnet. Darin wie auch in der Zuspitzung liegt generell die Stärke von Musik und Text, die sich bei Kreidler kaum voneinander trennen lassen. Wer jedenfalls neue Sichtweisen auf die Neue Musik sowie Musik im Allgemeinen gewinnen und dabei auch noch mit ebenso viel humorvoll wirkendem Ernst zum Nachdenken angeregt werden möchte, dem sei dieses Buch nachdrücklich empfohlen. Denn wo liest man schon Sätze wie: »Niemand kann widerlegen, dass auch Weberns Quartett Opus 22 ein kleines Bisschen zum Fall der Mauer beigetragen hat!« (S. 154)