Skip to content
 

Kreidler @WDR3

Heute abend um 23.05h kommt auf WDR3 die Sendung “Studio Neue Musik – Flüchtige Schönheiten” von Björn Gottstein. u.a. mit meinem Stück product placements.

http://www.wdr3.de/musik/neuemusikbeiwdr3/Schoenheiten100.html

Livestrom:
http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr3_hq.m3u

Wenn in 33 Sekunden 70.000 Zitate an uns vorüberrauschen, mischt sich zwangsläufig Schönes und Hässliches. Johannes Kreidler unternimmt diesen Versuch zum Thema flüchtige Schönheit, ganz andere stammen von Hans Werner Henze und Paul Dessau.

Diskurse über flüchtige Schönheiten, vermeintlich schöne Stellen und erfüllte Augenblicke. Gérard Pesson eröffnet uns Einblicke in die Sammlung seiner Lieblingsstücke. “Dass schöner erscheint und Sehnsucht erzeugt, was sich entzieht”, sei, so Matthias Spahlinger, von Charles Baudelaire zu lernen. Johannes Kreidler lässt in nur 33 Sekunden über 70.000 Zitate vorbeirauschen, darunter gewiss einige schöne – und noch mehr hässliche – Stellen. Berüchtigt ist der Disput über Schönheit zwischen Paul Dessau und Hans Werner Henze: auf Beeing beauteous seines Freundes Henze antwortet Dessau mit seinem Quattrodramma, gegen die schönheitstrunkene Kantate setzt er harte musica impura.

Moderation: Björn Gottstein
Redaktion: Harry Vogt