Skip to content
Kategorie Sonstiges

Namens-Poetik

Treffen sich zwei Mythen

Vorsicht ist die Mutter

Das alte Problem von Helmen – fällt man runter, sind sie kaputt.

EM-Vorschau

Zeiten

Nice & raffiniert

(via kfm)

Minor Bolero

Guter Titel.. harhar

Der Würzburger Musikproduzent LoFiLu hat in Zusammenarbeit mit der jungen Dresdner Cellistin Nina C. Frenzel die bekannte Orchesterstudie „Bolero“ (1928) einer instrumentierungstechnischen Modernisierung unterzogen. Angelehnt an die klassische Komposition wurde „Bolero“ von Dur nach Moll transponiert, mit fetten Beats unterlegt und dazu leicht gekürzt, bleibt aber dem Wesen der energetischen Idee verbunden. Solistisch getragen wird die Neuinterpretation von klassischer Gitarre (D. Schütze) und Violoncello (Nina C. Frenzel), dazu Percussion und ein großes samplebasiertes Streicherorchester.

Aus den vergleichenden Literaturwissenschaften

Ergänzung:
Austrian literature: I will die for never stopping to hate everything.

(via Mia auf FB)

Endlich geht die EM los!

Triller

Everyone can be a hero

(via Him auf FB)